OnePlus One: Unlock, Root und Cyanogenmod einrichten

Hallo Zusammen,

seit einigen Tagen bin ich nun Besitzer eines OnePlus One – nun soll dort eine ‘richtige’ Version vom Cyanogenmod drauf. Nicht nur, weil es mich irgendwie stört, dass die ihr eigenes Süppchen kochen – sondern auch, weil die aktuelle, offizielle Version doch ein paar nervige Bugs hat. Aber wie dem auch sei, fangen wir an.

Wichtig ist, dass wir die passenden USB Treiber und adb/fastboot korrekt eingerichtet haben. Das ist je nach OS teilweise ziehmlich frickelig. Eventuell kommt dazu noch mal ein Beitrag. Beachtet, dass ihr bei diesem Vorgang alle Daten verliert! Die benötigten Daten (und ein paar weitere findet ihr hier)

Wir schauen also einmal nach ob denn unser OnePlus One auch brav mit uns spielen will.

adb devices

Das sollte dann etwa so aussehen:

List of devices attached
1ce85e50        device

Dann rebooten wir das Gerät ganz entspannt in den Bootloader ( Überraschung!) und ensperren diesen.

adb reboot bootloader
fastboot oem unlock

In den meisten Fällen müsst ihr euch nun noch einmal durch die Startup-Einstellungen durklicken und das USB-Debugging wieder aktivieren.
Dannach wird wieder in den Fastboot Modus gestartet und das recovery geflasht.

adb reboot bootloader
   fastboot flash recovery openrecovery-twrp-2.8.0.1-bacon.img

Danach starten wir das One in den Recovery Modus. Dazu einfach Leiser + Power gedrückt halten bis ihr das Logo seht. Dann aufhören da sonst das Handy wieder neu startet.
Hier kann dann entweder per .zip, Sideload oder Push das entsprechende Image installiert werden. Wir werden das Heute einmal per Push machen.

adb devices
  List of devices attached
  1ce85e50        recovery

adb push cm-11-20141008-SNAPSHOT-M11-bacon.zip /sdcard/
   2799 KB/s (268409500 bytes in 93.642s)

Dann wählen wir das Image einfach wie gewohnt aus und installieren es. Die GAPPS dürfen natürlich nicht vergessen werden. Dannach solltet ihr das ganz ‘normale’ CM auf eurem OnePlus One haben. Das ganze geht natürlich auch mit AOKP oä. Einfach die entsprechenden Images flashen.


ob4

Filmtipp: Marvel Universe

 

Heute mal mit einem kurzem Film- / Serientipp: Ich habe in den letzten Tagen die Marvel Filme rund um Iron Man, Hulk, Thor und Captain America geschaut und kann diese uneingeschränkt weiterempfehlen. Alle Filme besitzen eine schöne Mischung aus Action, Comedy und einer Prise Unrealismus. Alle Filme sind durch das Marvel Universum wunderbar miteinander verknüpft. Wer noch keinen / wenige Filme gesehen hatt, sei folgende Reihenfolge ans Herz gelegt. Ich habe es so ähnlich geschaut und ein paar kleine Änderungen vorgenommen.

  • Captain America
  • Iron Man
  • Der unglaubliche Hulk
  • Iron Man 2
  • Thor
  • The Avengers
  • Iron Man 3
  • Agents of Shield Episoden 1-7
  • Thor 2
  • Agents of Shield Episoden 8-16
  • Captain America 2
  • Agents of Shield Episoden 17-22

Serien die man sehen sollte

big

Heute werde ich endlich mal damit anfangen Filme und Serien zu listen die ich bis jetzt gesehen habe und welche für gut befunden wurden.

Die Liste ist natürlich rein aus meiner Meinung entstanden und auch unvollständig. Immer wenn mir etwas einfällt kommt das hier mit dazu.

Zuletzt hinzugefügt: BoJack Horseman, Agents of S.H.I.E.L.D.

Weiterlesen


Netflix: Der erste Eindruck

Netflix_Logo_Digital+VideoSeit dem 16.09.14 ist Netflix nun auch in Deutschland erreichbar. Hochgelobt und heiß erwartet kann man nun auch Filme und Serien in Deutschland über das Streamingportal sehen. Ich habe mir schon im Vorfeld das Angebot in der US-Version angeschaut und hatte, wie viele andere auch, bedenken, dass das Angebot hier in DE doch stark verschmälert sein wird.

Weiterlesen


ShortTip Android: Cache & Dalvik Cache?

Viele werden auf ihrer Reise durch die Custom-ROM Welt schon oft den Cache und auch den Dalvik-Cache geleert haben. Aber was ist das eigentlich?

Cache

Der Cache ist ein ganz normaler Cache der unter /cache gemountet wird und dient dem zwischenspeichern von temorären Dateien. Das können Youtube-Videos sein, geöffnete Dokumente oder ähnliches.

Dalvik Cache

Der Dalvik-Cache ist eine Art Liste aller auf dem Handy installieren Anwendungen. Als Vergleich wird hier oft die Master File Table genannt. So in etwa kann man sich das vorstellen. Das löschen bringt jedoch keinen Speicherplatzgewinn da der Index beim Start neu erstellt wird.

Beide Cache Arten können problemlos geleert werden. Dies ist unter umständen hilfreich wenn man Aktualisierungen installiert hat und dannach Probleme mit einigen Anwendungen bekommt.


AOKP KitKat updaten

Heute will ich kurz zeigen, wie man ein Custom-ROM update (in diesem Fall AOKP) durchführt. Dabei bleibt zu beachten das dies natürlich nur für Aktualisierungen innerhalb einer Android Version gedacht ist. (z.B von 4.4.3 auf 4.4.4). Bei größeren Aktualiserungen (z.B 4.3.x auf 4.4.x) _sollte man_ etwas mehr Aufwand betreiben, man kann es natürlich auch so versuchen, oft klappt das auch. Ich update hier das Nexus 4 (mako) ggf. sind die Versionen bei euch neuer oder älter. Da müsst ihr dann einfach mal schauen. Wie bei so etwas üblich übernehme ich natürlich keine Haftung falls bei euch etwas schief geht.

Weiterlesen


Buffalo LinkStation entbricken

Heute hab ich es endlich geschafft meine fullbricked LinkStation zu retten. Nach einigem hin und her gab es dann vom Support doch mal eine sinnvolle Anleitung. Ich drösel das hier etwas auf, so das ihr eigentlich direkt loslegen könnt.

Was genau war das Problem?

Die LinkstationDuo (LS-WXL) speichert die Daten in irgendeinem völlig kaputten Dateisystem. Noch schlimmer ist eigentlich nur, dass dieses elegante Stück Hardware die Firmware auf den Festplatten speichert. Das ist solange kein Problem wie man keine oder nur eine Platte tauscht. Tauscht man nun aber beide hat man eine etwas zu klobig geratene, lichschwache Diskokugel die fröhlich mit Fehlercodes um sich wirft.

Das zeigt sich wie?

In meinem Fall war es ein 6-faches Blinken mit kurzen Pausen, gefolgt von einer langen und wieder von vorn. Irgendwo in endlosen unverständlichen Listen sind die auch dokumentiert.

Fangen wir also an.Wir brauchen folgende Software: Achja, es wird nur Windows supportet…

Weiterlesen


Privat: HowTo: Heimnetzwerk

Hallo und Willkommen,

In diesem Beitrag wollen wir uns etwas näher mit dem Thema “Heimnetzwerk” beschäftigen.

Aus gegebenem Anlass werde ich hier nun unser aktuelles Projekt dokumentieren, aus dem man das ein oder anderen mitnehmen kann. Es trug sich zu das wir vor einigen Tagen im Baumarkt an Cat 7 Verlegekabel vorbeiliefen und festgestellt haben, dass wir mit dem “Aus dem Fenster raus, an der Hauswand nach oben und durch das Fenster wieder rein” Kontruktion nicht sonderlich zufrieden waren. Also musste da was anderes hin.

Weiterlesen


Timelapse selber machen – Die Location

Hallo Zusammen,

heute möchte ich mich mal einem anderen Thema widmen. Bis jetzt gibt es hier ja nur Beiträge über den Raspberry Pi, das wird sich heute ändern.

Da ich auch in der Fotografie Hobbymäßig unterwegs bin werde ich hier in Zukunft auch einiges über meine Erfahrungen rund um meine Spiegelreflex posten. De Anfang soll hier mein bisher größtes Projekt machen. Direkt gegenüber meiner Arbeitsstelle wird seit mehreren Monaten ein neues Stahlwerk errichten. Die perfekte Gelegenheit um mal etwas mit Zeitrafferaufnahmen zu experimentieren.

Weiterlesen